Highlights aus dem Schuljahr

Wir beginnen das Schuljahr mit einer gemeinsamen Messe in unserem Birkenhof. Als Schulgemeinschaft starten wir zusammen in das neue Schuljahr!

Die ersten Klassen fahren gleich zu Beginn des Schuljahres auf eine gemeinsame Kennenlernwoche. Mit verschiedenen gruppendynamischen Vertrauensspielen und sportlichen Aktivitäten wachsen die Klassen zusammen und kommen als Gemeinschaft zurück, gut gerüstet für das kommende Schuljahr.

 

Die zweiten Klassen beginnen das Jahr mit einem Erste-Hilfe-Kurs. Dabei werden Basismaßnahmen, Herzdruckmassagen und das Verbinden von Wunden und Verletzungen gelernt. Am Ende des Kurses haben die Schüler*innen eine Urkunde mit der Bestätigung, zu Ersthelfer*innen ausgebildet worden zu sein.

Zwei Mal im Jahr ist das Projekt „Soulspace“ an unserer Schule vertreten. Dabei haben unsere Schüler*innen die Möglichkeit, auch während dem Unterrichtsalltag einmal die Seele baumeln zu lassen, runterzukommen, nachzudenken, zu beten und wertvolle Erfahrungen zu machen. Die „Auszeit“ wird von unseren Schüler*innen sehr geschätzt.

Im Rahmen des Projekts „72 Stunden ohne Kompromiss“ verbringen manche Klassen gemeinsame Zeit mit wohltätiger Arbeit, beispielsweise auf einem Bio-Bauernhof bei der Apfelernte. In dieser Zeit lernen unsere Schüler*innen, was man durch Zusammenarbeit erreichen kann und stärken ganz nebenbei ihre Klassengemeinschaft.

Alle paar Jahre haben unsere Schüler*innen die Möglichkeit, sich für eine klassenübergreifende Romreise anzumelden. Im Rahmen dieser Reise werden die kulturellen, historischen und religiösen Stätten Roms aufgesucht. Auch eine Papst-Audienz darf bei diesem Besuch natürlich nicht fehlen. Außerdem wird natürlich jede Menge Eis und Pizza gegessen!

Das jährliche Erntedank-Fest feiern wir mit einem Gottesdienst. Alle, die darauf Lust haben, sind herzlich eingeladen, in Tracht zu erscheinen.

Im Herbst findet auch unser Schulball statt. Dieser wird von den 4. Klassen organisiert. Jedes Jahr suchen sich die Klassen selbst ein Ball-Motto aus, planen eine Mitternachtseinlage und führen als Moderator*innen durch den Abend. Es wird getanzt und gefeiert!

Beim Tag der offenen Türe im November haben Besucher*innen die Möglichkeit, unsere Schule zu besuchen und einen Einblick in den Unterricht an der BAfEP zu erhalten. Unsere Schüler*innen führen durch das Schulgebäude und erzählen über ihre Erfahrungen an der BAfEP.

Im Dezember gibt es die Möglichkeit für unsere älteren BAfEP-Schüler*innen, die Ausbildung zur Kinderskilehrerin oder zum Kinderskilehrer zu machen. In 10 Tagen wird die Theorie und Praxis erlernt. Mit dieser Ausbildung haben unsere Schüler*innen die Möglichkeit, in den Weihnachts- oder Semesterferien als Kindersklehrer*innen tätig zu sein.

Gemeinsam mit anderen Sacré Coeur-Schulen gibt es immer wieder Netzwerktreffen, an denen auch unsere Schüler*innen teilnehmen können. Dabei werden Ideen mit Schüler*innen aus anderen Schulen Österreichs ausgetauscht.

Bevor es in die Weihnachtsferien geht, feiern wir einen gemeinsamen Weihnachtsgottesdienst. Dieser wird von einer Klasse organisiert und musikalisch untermalt.

Bei unserem alljährlichen BAfEP-Konzert zeigen unsere Schüler*innen, was sie können und was sie in den musischen Fächern gelernt haben. Solo-Darbietungen, Chöre, Gitarren-Ensembles und Band-Auftritte sind mit dabei!

Ein besonderes Highlight im Februar ist unser gemeinsamer Wintersporttag. Alle Schüler*innen der BAfEP und des Kollegs haben die Möglichkeit, gemeinsam einen Tag am Hochkar zu verbringen. Dabei kann man frei wählen ob man lieber Skifahren, Snowboarden oder Schneeschuhwandern gehen möchte. Auch ein herzhaftes Essen in der Hütte darf natürlich nicht fehlen!

Jede BAfEP-Klasse hat einmal die Jahr die Möglichkeit, gemeinsam auf Einkehrtage zu fahren. Diese Tage werden von unserem Schulseelsorger und dem Klassenvorstand bzw. der Klassenvorständin begleitet. In entspannter Atmosphäre können die Klassen in diesen Tagen ihre Klassengemeinschaft stärken, eine Auszeit vom Lernen nehmen, Stille erleben und natürlich viel Spaß haben.

Auch Theaterbesuche oder Musicalbesuche stehen meistens auf dem Programm. Je nach Jahrgang wählen unsere Lehrer*innen passende Vorstellungen aus und bereiten die Schüler*innen im Unterricht darauf vor.

Im Sommersemester fahren unsere 2. Klassen auf Skikurs. Dabei geht es aufs Kitzsteinhorn, wo unsere Schüler*innen eine Woche lang Skifahren und anderen sportlichen Betätigungen nachgehen. Mit professionellen Skilehrer*innen wird in verschiedenen Gruppen je nach Leistungsniveau gefahren. Abends bleibt genug Zeit für Vorträge zu Pistenregeln und Lawinen sowie das eine oder andere Spiel.

In der 3. Klassen haben unsere Schüler*innen dank des Erasmus+ Programms die Möglichkeit, zwei Wochen in Irland zu verbringen. Dort absolvieren sie ihre Auslandspraxis und sind in englischsprachigen Kindergärten tätig und lernen dort neue Arbeitsweisen kennen. Die Schüler*innen wohnen in Gastfamilien und haben zusätzlich auch ein kulturelles Programm. Selbstständigkeit und Sprachsicherheit werden in diesen Wochen geschult.

Im Rahmen der berufspraktischen Ausbildung verbringen unsere Schüler*innen jedes Jahr Zeit im Kindergarten. Im Rahmen von Praxiswochen sind die Schüler*innen gefordert, ihre persönlichen und professionellen Kompetenzen weiter auszubilden. Insgesamt bietet die Praxis viele Möglichkeiten und vielfältige Lernerfahrungen für die Schüler*innen.

Beim Baratfest gedenken wir unserer Ordengründerin Madeleine Sophie Barat. Alle Schulen am Standort Pressbaum feiern gemeinsam diesen besonderen Tag. Die BAfEP-Schüler*innen betreuen kreative und sportliche Stationen und bereiten die Messe für die ganze Schulgemeinschaft vor.

Im späten Frühling haben unsere Schüeler*innen die Möglichkeit einer gemeinsamen Wallfahrt. Mit dem Zug und zu Fuß geht es nach Mariazell!

Kurz vor Schulschluss werden unsere Maturant*innen feierlich verabschiedet.

Die 4. Klassen beenden das Schuljahr mit einer kulturellen Abschlussreise. Das Reiseziel wird je nach Interesse ausgewählt. Im Rahmen dieser gemeinsamen Tage blicken die Schüler*innen auf die letzten vier Jahre zurück – und tanken noch einmal Kraft für das letzte Schuljahr.

Bei unserer Projektwoche in der letzten Schulwoche haben die Wahl! Unsere Lehrer*innen bieten in dieser Woche verschiedene Aktivitäten und Exkursionen an. Ein Besuch im Haus der Musik, ein Videoclip-Workshop, gemeinsames Tischtennis spielen, Mountainbiken im Wienerwald, eine Führung durch Wien, ein Workshop zum Thema Zucker, Entspannen im Schwimmbad, Klettern und Inlineskaten oder der Besuch eines Gerichtssaals – all das sind Angebote, die unsere Schüler*innen frei wählen können. Dadurch kommen sie auch mit Schüler*innen aus anderen Klassen in Kontakt und können außerdem ihren individuellen Interessen nachgehen.

Mit einer großen Abschlussmesse in unserem Birkenhof beenden wir gemeinsam das Schuljahr und starten in die wohlverdienten Ferien.