Ferdinand von Saar: Die Steinklopfer

In der 4A sollte Literatur des Realismus einmal einen kreativen Rahmen finden, den BAfEP-SchülerInnen im Allgemeinen sehr ansprechend finden.
Also wurde die Klasse in vier Gruppen geteilt, die mit jeweils einem anderen inhaltlich der Novelle verbundenen Thema und dessen Gestaltung betraut wurde. Sie gingen der Frage nach, welche Probleme und Schwierigkeiten der Bau der Bahn mit sich brachte, wie Peter Rosegger die erste Fahrt mit dem Teufelswerk Eisenbahn erlebte, wie das Thema des Realismus bearbeitet wurde und schließlich stellten sie eine der ersten Szenen interpretierend dar.
Bei der Präsentation war die Parallelklasse, die das Werk ebenfalls bespricht, eingeladen. Die Ergebnisse waren sowohl inhaltlich als auch gestalterisch sehr gut gelungen und beide Klassen hatten an der Präsentationsform viel Spaß!
Einige Fotos und den entstandenen Stopp-Motion-Film können Sie hier bewundern!
Alexandra Loibl