Baratfest 2019

Freundlichkeit, Mitgefühl und Humor:

Diese drei Dinge hat Madeleine Sophie Barat, Ordensgründerin des Sacré Coeur, allen für ein gutes Miteinander an Schulen empfohlen. Und so stand auch die Messe beim Baratfest unter diesen Worten.

Inhaltlich vorbereitet hatte diese die 4B der Bafep für die gesamte Schulgemeinschaft. So überlegten alle Klassen im Vorfeld, worin sie für andere Klassen Vorbild sein wollten, in der Lesung hörte man, dass jeder Mensch wertvoll ist – egal wie „zerknittert“ oder „beschädigt“ er sei -, und auch Kyrierufe und Fürbitten fügten sich sehr stimmig in das Ganze ein. Schwungvolle, junge Lieder stimmte der Chor der NMS an.

Gelesen wurde die Messe von Weihbischof Anton Leichtfried der Diözese St. Pölten, dem es in seiner Predigt gelang, wirklich alle vertretenen Altersgruppen von der Volksschule bis hin zu den Erwachsenen zu erreichen.

Beeindruckend war es wieder einmal, wie lebhaft zum einen und wie besinnlich zum anderen an die 800 junge Menschen die Messe mitfeierten und mittrugen. Freundlichkeit, Mitgefühl und Humor: Das war hier wirklich zu spüren.

Beitrag: Alexandra Loibl

Fotos: Lisa Baumgartner-Kunit

Video: Sebastian Mihaly-Makowitschka