Die 2a auf Einkehrtagen

Anfang Dezember verbrachte die 2a zwei Einkehrtage in St. Pölten. Das diesjährige Thema war „Ich bin ich – und das ist gut so“. Dazu stellten wir uns Fragen wie „Wer ist mein Vorbild?“, „Mit wem vergleiche ich mich?“, „Wer möchte ich sein?“ und „Was sind meine Träume?“. Diese Fragen waren tiefgründig und nicht leicht zu beantworten. Ganz wichtig war in diesem Zusammenhang auch das Identifizieren unserer Motivationsfähigkeiten. Wir haben in diesen beiden Tagen gearbeitet und nachgedacht, aber auch viele Spiele gespielt. Manche waren teambildend, andere waren etwas schwieriger und das Köpfchen war oft gefragt.

Neben diesen Aktivitäten suchten wir außerdem positive Eigenschaften zu unseren MitschülerInnen, schrieben diese auf und versteckten sie in einem „goldenen Nugget“. Dadurch konnten wir später mit lauter positiven Gedanken nach Hause fahren. Wir haben auch die diesjährigen Einkehrtage wieder sehr genossen. Danke an Herrn Scharf und Prof. Fischer für diese schöne Zeit!

Anna Stein, 2a