Musizieren im Kindergarten

Die SchülerInnen der BAfEP Sacré Coeur Pressbaum haben die Möglichkeit im Rahmen ihrer Ausbildung zusätzlich zu der musikalischen Grundausbildung eine Vertiefung im musikalischen Bereich zu absolvieren. Der Schwerpunkt dieses Angebotes liegt im elementar-musikalischen Bereich. Das Zertifikat wird am Ende der Ausbildung gemeinsam mit dem Maturazeugnis überreicht.
Es gibt fünf angebotene musikalische Fächer, aus denen im Laufe der ersten vier Schuljahre drei gewählt werden.

1. Klasse: Instrumentenbau

In Instrumentenbau werden einfache Instrumente wie z.B. Blechdosenrassel, Klanghölzer/Claves, Blumentopftrommel etc. aus unterschiedlichen Materialien bzw. Alltagsmaterialien hergestellt. Spieltechniken mit den Instrumenten werden ausprobiert. Die selbstgemachten elementaren Instrumente können in der Kindergartenpraxis eingesetzt werden.

2. Klasse: Spielmusik und/oder Blockflöte

Blockflöte: Es werden die Grundkenntnisse des Spiels auf der Altblockflöte erlernt. Die Blockflöte ist ein Melodieinstrument und ist sehr gut geeignet zum Einstudieren von Kinderliedern und zur Begleitung von Tänzen, Klanggeschichten und Bewegungseinheiten im Kindergarten.

Spielmusik: In Spielmusik werden mittels unterschiedlicher Instrumente Lieder aus verschiedenen Stilrichtungen in der Gesamtgruppe/Kleingruppe erarbeitet. Es werden Stimmungsbilder oder auch Kinderlieder für die Kindergartenpraxis klanglich gestaltet. Eigene musikalische Ideen fließen in den Unterricht ein und die Fähigkeit zur Improvisation und Kreativität im musikalischen Bereich wird gefördert.

3. Klasse: Chor

Im Gegenstand Chor werden ein- und mehrstimmige Lieder und Chorstücke aus möglichst vielen unterschiedlichen Stilrichtungen und Zeiten der Musik erprobt und einstudiert. Freude am Singen, richtige Atmung und der Ausbau einer tragfähigen, gesunden Stimme für das Berufsleben stehen dabei im Vordergrund.

4. Klasse: Elementare Musikvermittlung

Praktische Beispiele zur Musikdidaktik im Kindergarten werden erprobt und selbst gestaltet: Liedvermittlung, Hörerziehung, Kindertänze oder Klanggeschichten stehen im Mittelpunkt. So entsteht eine Sammlung in der Praxis einsetzbarer musikalischer Aktivitäten.