Soulspace

Soulspace! Die meisten unsere Schülerinnen und Schüler kennen dieses Wort und verbinden alle etwas Anderes damit – zur Ruhe komme, in sich hineinhorchen, Kreativität, Verzeihen und um Verzeihung bitten, Gott suchen und vielleicht auch finden.
Was viele nicht wussten, Soulspace ist nicht nur in Pressbaum ein Begriff, sondern fast weltweit, in Ländern wie Deutschland, den Niederlanden, Australien, England, Irland, Malta gibt es ähnliche Angebote, die Schülerinnen und Schülern Spiritualität und eine besondere Auslebung ihres Glaubens ermöglichen wollen. Die Angebote haben in den verschiedenen Ländern unterschiedliche Namen, haben sicher aber alle vom englischen prayerspacesinschool.com entwickelt.

Um diese Internationalität zu betonen und um auf das Angebot aufmerksam zu machen, wird ein Werbefilm entwickelt. Hierfür reist ein Filmteam aus England um die Welt und interviewt Schülerinnen und Schüler, so auch 10 unserer Schülerinnen und Schüler.
Bei dem Interview wurde vor allem nach den persönlichen Erfahrungen gefragt, ob sich der Klassenzusammenhalt durch Soulspace verändert und was Playdough eigentlich mit Gott zu tun hat.

Wir freuen uns, in der nahen Zukunft das fertige Video hier zeigen zu können und sind dankbar, dass sich Schülerinnen und Schüler dazu bereit erklärt haben, so öffentlich über ihre spirituellen Erfahrungen zu sprechen – dies ist nicht selbstverständlich.

Felicitas Ameling