Reife- und Diplomprüfung

Am Ende der fünfjährigen Ausbildung zum/ zur Kleinkindpädagogen/in steht die Reife- und Diplomprüfung (Matura).

Diese teilstandardisierte Abschlussprüfung beruht auf drei Säulen: der Diplomarbeit, den schriftlichen sowie den mündlichen Prüfungen.

Die Schüler/innen erwerben mit ihr zum einen die Berechtigung zum Besuch jeder Fachhochschule oder Universität. Gleichzeitig erwerben die Schüler/innen eine erstklassige Berufsausbildung für Kindergarten, Krippe und Hort sowie, damit einhergehend, ein großes Maß an Sozialkompetenzen, wie etwa im Bereich der Kommunikations-, der Konflikt- und der Teamfähigkeit.